Robotic Co-Working

Der „Robotic Co-Working“ („Cobotics“) Trail stellt verschiedene Demonstratoren aus dem Bereich der Mensch-Roboter Kollaboration vor und zeigt dabei, wie Aktoren, Sensoren, eingebettete und komplexe high-level Software Hand-in-Hand zusammenspielen müssen, um diese komplexen Anwendungsfälle abdecken zu können. Darüber hinaus wird gezeigt, wie diese Art der Kollaboration durch präzise Aktuatorik und Sensorik ermöglicht und durch zuverlässige und flexible Software rentabel gemacht wird. Darüber hinaus wird dargestellt, wie sich diese adaptiven Systeme in eine flexible Produktionsinfrastruktur integrieren und mit dynamischen Geschäftsprozessen kombiniert werden können.

>> Weitere Informationen zum Trail Robotic-CoWorking

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Uwe Aßmann
Technische Universität Dresden

Sie haben Interesse an diesem Trail? Dann kontaktieren Sie uns!
>> Kontakt


Zurück zur Übersicht